Tägliches Glas Rotwein: Gesund?

Sollte der Genussmensch nicht nur für Wochenenden und besondere Menschen ein paar Flaschen Rotwein im Raxi Weinregal griffbereit halten? Ist es gut für die Gesundheit, täglich ein Glas Rotwein zu verkosten, um Herz- Kreislauf- Erkrankungen entgegen zu wirken? Dass ein Glas Rotwein am Abend für diese Risikogruppe gesund sein soll, geht auf eine Studie im international bekannten Medizin- Fachmagazin „Lancet“ aus dem Jahr 1979 zurück. Etwas Alkohol würde nicht nur nicht schaden sondern den Cholesterin Spiegel senken sowie die Inhaltsstoffe speziell aus dem Rotwein einen positiven Effekt auf das Herz- Kreislauf- System hätten. Auf diese Studie folgten weitere Studien, die jedoch häufig in ihren Aussagen zu hinterfragen wären. Fakt ist, dass ein geringer Alkoholkonsum beim gesunden Menschen kaum eine merkliches Gesundheitsrisiko darstellen wird. Im Mittelalter wurde in Städten ohne Kanalisation das Grundwasser generell mit Wein oder Bier gemischt, um die Keime abzutöten, auch für Kinder. In diesen Situationen ist der tägliche Alkoholkonsum wirklich gesund gewesen, um ein anderes Übel auszuschalten. Aktuellere Studien weisen jedoch darauf hin, dass selbst ein tägliches Glas Rotwein am Abend nicht wirklich der Gesundheit dienlich wäre.

Wer sein Raxi Weinregal mit erlesenen Tropfen gut füllt, wird dieses nicht nur für die optische Raumgestaltung machen sondern ab und an eine Flasche öffnen. Täglich ein Bier oder ein Glas Rotwein zu trinken wird auch auf Dauer kaum eine erheblich beeinträchtigte Gesundheit bedingen. Gelegentlich ist vielleicht auch die halbe Flasche Wein ein förderliches Schlafmittel. Die Gefahr liegt in der Gewöhnung. Bei einigen Menschen bleibt es leider nicht bei einem Glas Rotwein am Abend und auch wenn das über viele Jahre kaum negative Wirkungen auf das Leben haben muss, werden diese sich mit höherer Wahrscheinlichkeit einstellen. Wenn ein gesundheitlicher Nutzen nicht erwiesen ist aber die Gefahr der Gewöhnung besteht, sollte man auch den Rotwein an normalen Tagen im Raxi Weinregal lassen. Manchmal ist es besser, seltener zu trinken, auch wenn dann richtig getrunken wird und selbst eine Flasche Rotwein nicht genügt. Viele Leute haben kein Verlangen, täglich wenig zu trinken, sie mögen es ab und an jedoch etwas doller. Wer sich gelegentlich richtig austobt, ist die nächsten Tage häufig ruhiger und entspannter. Nicht nur unter Weintrinkern muss nicht alles Gesund sein, man will sein Leben immerhin genießen und gelebt haben!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.