Weinlagerung – der Ort ist egal, Hauptsache kühl

Wein kann über Jahre oder Jahrzente gelagert werden und behält sein Aroma wie am ersten Tag. Dabei spielt neben dem Licht auf die Wärme und die Art der Lagerung eine Rolle.

Wein sollte liegend gelagert werden

Gerade einen Wein, den man viele Monate oder Jahre aufbewahren möchte sollte man liegend lagern. Der Grund liegt im Korken, da dieser austrocknen und schrumpfen kann. Zwar kann ein Kunststoff-Korken nicht eintrocknen.

Luftfeuchtigkeit bei 60%

Gerade in Weinkellern kann man eine optimale Lagerung von Wein in der richtigen Luftfeuchtigkeit nicht immer garantieren. So empfehlen wir, immer wieder feuchte Tücher im Weinkeller aufzuhängen oder ein Gefäß mit einem Hydrokulturenstein aufzustellen. Zu Feucht darf es allerdings auch nicht werden, denn gerade Naturkorken der Weinflaschen können anfangen zu schimmeln.

Temperatur zwischen 10 – 15° C

Wer Wein lange Lagern möchte, sollte diesen kühl lagern, das das Weinaroma lange erhalten bleibt. So können sie schnell das Aroma verlieren, wenn sie lange einer Temperatur von etwa 20° C ausgesetzt werden. Aber auch schwankende Temperaturen wie in einem Keller, können dem Weinaroma schaden. So hilft es, die Temperatur zu regulieren. Wer keinen Weinkeller zur Verfügung hat, kann getrost auch auf einen anderen kühlen Ort in der Wohnung zurück greifen. Viele Lagern Weinflaschen im Schlafzimmer, auf dem Fußboden. Eine Küche oder ein Heizungskeller hingegen ist nicht geeignet. Da hier große Temeratur Schwankungen.

wenig bis kein Licht bei der Weinlagerung

Viele Weinaromen, besonders aber bei Weißweinen, sind lichtempfindlich und sollten dabei lichtarm gelagert werden. Dafür eignen sich besonders die Kellerräume jedoch auch die Zimmer in der Wohnung, sofern diese nicht mit Licht durchflutet sind. Hier kann man noch zusätzlich abhilfe schaffen, wenn man die Weinflaschen mit einem Tuch abdunkelt.

Wir empfehlen an dieser Stelle ein weiteres Mal die hochwertigen und edlen Weinregale von RAXI. Diese sind in Handarbeit gefertigt und werden individuell auf Kundenwunsch hergestellt. Weinkeller und Weingeschäfte nutzen die Vorteile von RAXI Weinregalen. Aber auch im privaten Sektor finden RAXI Holz Weinregale einen Platz. So sind die Massivholz Weinregale der Show Reihe eine optimale Bereicherung für die Küche zur Lagerung von offenen Weinen. RAXI Weinregale aus Holz, als Geschenk oder als exklusiver Blickfang für ihre Weinflaschen.

1 thought on “Weinlagerung – der Ort ist egal, Hauptsache kühl

  1. wir haben (zum Lagern) einen Keller, (zum Vorrätighalten) einen Weinkühlschrank und ansonsten einen Kühlschrank . Natürlich wollen wir auch Strom sparen, aber so vorgebracht überzeugt mich das Stromfresserargument nur mäßig, da ein alter Kühlschrank, der so seine 6-10 Jahre auf dem Buckel hat, eben genauso viel Strom frißt wie zwei neue energieeffizientere Geräte, also ein Weinkühlschrank und ein neuer Kühlschrank.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.